English

Buchpräsentation „Das historische Gefühl“

Raika Stockerau
Rathausplatz 2
2000 Stockerau

 

Dienstag, 11. Dezember 2018, 18:00 Uhr


Karl Sablik präsentiert sein Buch "Das historische Gefühl. Magie historischer Orte."

Orte historischen Geschehens – ob Weltgeschichte oder privat – können das „historische Gefühl“ hervorrufen, können Magie ausstrahlen.
Der Autor hat dieser Idee und dieser Erlebnisdimension einen neuen Namen gegeben, philosophisch gesprochen sozusagen auf den „Begriff“ gebracht. Er verbindet damit Psychologie mit Geschichte.
Das gefühlsmäßige Nachempfinden historischer Ereignisse, die oft die Welt verändert haben, wird als „historisches Gefühl“ betrachtet, das an historischen Orten intensiv erlebt werden kann, aber auch das Verständnis für Geschichte – ein Teil unserer Existenz – fördert.
Man kann die Zeitumstände, die Örtlichkeiten und die handelnden Personen umfassend begreifen. Das Buch ist kein „Reiseführer“ herkömmlicher Art, sondern dient der Anregung zum Besuch und zum Empfinden der Magie historischer Orte. Genauso werden „Reisen“ und „Geschichte“ zusammengeführt, Fantasie und eigene Gedanken produziert. Dies mag sogar als eine Anregung zur Neuorientierung des Geschichtsunterrichts führen.

Karl Sablik: Geboren am 24. Dezember 1942 in Spillern, Niederösterreich. Doktor der Philosophie (Geschichte) an der Universität Wien, 1964.
Universitätsassistent und wissenschaftlich tätig am Institut für Geschichte der Medizin der (damaligen) Medizinischen Fakultät der Universität Wien 1964 bis 1988. Universitätsdozent für „Sozialgeschichte in der Medizin“, 1989. Geschäftsführer der NÖ Landesakademie von 1988 bis 2008: Vorbereitung und Entwicklung der Donau-Universität Krems (gegründet 1995). Bürgermeister der Marktgemeinde Spillern von 1975 bis 2010.