English

Buchpräsentation „Die Nachgeborenen - Eine Anatomie der menschlichen Kreativität“ (21. November 2017)

SPÖ Landesorganisation Kärnten
Lidmanskygasse 15
9020 Klagenfurt


Dienstag 21.11.2017, 18:30

 

 

Begrüßung durch LH Dr. Peter Kaiser

Buchpräsentation durch den Autor Dr. Manfred Pawlik

Anschließend Podiumsdiskussion mit:

Maria Stracke - Malerin, Tochter eines Widerstandskämpfers der Gruppe O5

Ernst Logar - Fotograf, Enkelsohn eines Kärntner Slowenen, der wegen des Unterstützungsversuchs der Kärntner Partisanen hingerichtet wurde

Gerlinde Kowatsch - ehemalige Angehörige  des Österreichischen Bundesheeres, Enkelin von Sebastian Wieltschnig, ermordet im KZ Neuengamme

Prof. Vinzenz Jobst - Morderation, Autor zur Geschichte Kärntens, Biografien, Essays und literarische Beiträge. Vorsitzender des Bundes Sozialdemokratischer Freiheitskämpfer/innen, Opfer des Faschismus und aktiver Antifaschist/inn/en

 

„Die Nachgeborenen“ von Manfred Pawlik
Ist der Titel eines Buches über die Nachfahren und Nachkommen des österreichischen Widerstand gegen Faschismus, Diktatur und Barbarei.

Was bedeutet das Gedanken an diese mutigen Männer und Frauen, die irh Leben eingesetzt haben für Menschenwürde, Freiheit und Demokratie?

In vielen Begegnungen mit deren Nachkommen wird deutlich, dass das Vermächtnis dieser Menschen für uns heute ein Garant für eine friedliche und schöpferische Zukunft Österreichs sein kann. Kärnten hat für die Wiedererstehung Österreichs einen wesentlichen Beitrag geleistet.

Zum Autor:
Dr. Manfred Pawlik ist Psychotherapeut, Sozialwissenschaftler, lebt in Friesach/Kärnten.


Moderation: Robert Streibel, Direktor der VHS Hietzing

Offene Veranstaltung/Open House
Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich!

Im Anschluss laden wir zu einem gemütlichen Ausklang bei Getränken und Brötchen

↪zur Veranstaltung