Deutsch

Verlagsprofil

1868 gemeinsam mit der Druckerei gegründet, war die Verlagstätigkeit zunächst auf regionale Zeitungen und Druckwerke beschränkt. Ab 1920 entdeckte die Verlagsleitung ihre Liebe zur Wissenschaft und schlug zusätzlich mit Publikationen aus den Bereichen Geschichte, Belletristik, Lyrik und Fachliteratur weitere wichtige Kapitel im Verlagsprogramm auf. Heute unterhält der Verlag Ferdinand Berger europaweite Beziehungen und bringt jährlich eine Vielzahl neuer Titel heraus.

Kontakt

Michaela Jungwirth

+43 2982 • DW 341 • Fax 268
jungwirth.michaela(at)berger.at

Elisabeth Hübl

+43 2982 4161 • DW 332 • Fax 268
huebl.elisabeth(at)berger.at

Markus Grüner, BSc

+43 1 54665 • DW 259 • Fax 264
gruener.markus(at)berger.at