Bundesdenkmalamt: Blesl, Christoph
Fundberichte Materialheft A SH 18
Zeugen der Vergangenheit. Archäologie im Unteren Traisental
Artikel Nr 1564
erschienen 12.04.2012
Maße 28 x 21,1 cm
Seitenanzahl 60 Seiten
Einband Softcover
Gewicht 1000 g
Preis 10,00
Lieferstatus   Lieferbar
Buchbeschreibung
Die ausgedehnte Flusslandschaft des Unteren Traisentals in Niederösterreich ist seit Jahrzehnten infolge des großflächigen Schotterabbaus einer gravierenden Umgestaltung unterworfen. Dank der intensiven Betreuung durch das Bundesdenkmalamt, die in erster Linie mit dem Namen Johannes-Wolfgang Neugebauer verbunden ist, konnten diese weit reichenden Veränderungen aber auch für die archäologische Forschung genutzt werden. Seit den 1970er-Jahren und bis heute kommen bei großflächigen Denkmalschutzgrabungen spektakuläre Funde und Befunde aus zahlreichen Epochen der Ur- und Frühgeschichte zu Tage; am bekanntesten sind wohl die riesigen frühbronzezeitlichen Bestattungsplätze, die europaweit ihresgleichen suchen. Mit der vorliegenden Publikation unternimmt Christoph Blesl den Versuch, den bisherigen Forschungsstand zur Ur- und Frühgeschichte des Unteren Traisentals in kurzer und einprägsamer Form darzustellen. Ergänzt werden die Ausführungen durch Beiträge über die Römerzeit sowie das Früh- und Hochmittelalter.
Autorenbeschreibung
Christoph Blesl:
Geboren 1965.
Matura 1983, Studium der Ur- und Frühgeschichte und Fächerkombination Naturwissenschaften in Wien.
Nach Studienabschluss freiberuflicher Archäologe, in dieser Zeit Durchführung zahlreicher Grabungen für das Bundesdenkmalamt und einiger Ausstellungen in Niederösterreich.
seit 2003 Archäologe beim Bundesdenkmalamt.
×