Bundesdenkmalamt
Fokus Denkmal 5
Altstadt Melk - Ensembleschutz für ein Stadtdenkmal
Artikel Nr 2068
ISBN 978-3-85028-697-8
erschienen 28.11.2014
Maße 28,0 x 21,0 cm
Seitenanzahl 128 Seiten mit 165 Abb.
Einband Softcover
Gewicht 1000 g
Preis 19,90
Lieferstatus   Lieferbar
Buchbeschreibung
Die Reihe FOKUS DENKMAL präsentiert bedeutende Kunst- und Geschichtsdenkmale unter dem Thema der Denkmalpflege. Die Forschungsergebnisse im Rahmen einer Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahme oder einer Unterschutzstellung erschließen unbekannte Dimensionen eines Objekts. Die Einheit von Erforschung und Erhaltung gehört zum Kern des denkmalpflegerischen Auftrags, denn das Verständnis der Kunst- und Baudenkmale führt zur Wertschätzung, Anerkennung und Teilhabe in der Öffentlichkeit. Dies wiederum ist die Grundlage für das gesellschaftliche Einverständnis für die Bewahrung und für das notwendige Engagement bei der Erhaltung des kulturellen Erbes.

Die Altstadt von Melk ist seit 2000 Teil des UNESCO-Welterbes Wachau und als solches von besonderer Bedeutung. Die malerische Kulisse des Benediktinerklosters prägt die auf das Mittelalter zurückgehende Altstadt. Zahlreiche innerhalb der ehemaligen, bis heute in Teilen erhaltenen Stadtmauer befindliche Geschäfts- und Bürgerhäuser weisen eine spätmittelalterliche Bausubstanz auf. Während die Fassadengestaltungen aus unterschiedlichen Epochen stammen, erwecken die malerisch gestaffelten Häuserzeilen mit ihren Giebelfassaden bis heute den Eindruck einer mittelalterlichen Stadt.

Im Rahmen eines Pilotprojekts wurde die Altstadt von Melk im Jahr 2012 vom Bundesdenkmalamt als Ensemble unter Denkmalschutz gestellt. Im Sinne der Nachhaltigkeit dieser Maßnahme liegt für die interessierte Öffentlichkeit nun das Ergebnis der Erforschung dieses Altstadtjuwels in Form einer Publikation mit kurzweiligen Beschreibungen und großzügigen Abbildungsstrecken zur Verfügung. Als Teil der Reihe FOKUS Denkmal stellt das Ensemble Altstadt Melk zudem exemplarisch ein österreichisches Stadtdenkmal dar.
×